Astralreisen – Welche Gefahr lauert?


Dieser Text-Post ist eine verkürzte Version einer Videoaufnahme und auch als Podcast zum herunterladen verfügbar. Bitte schau Dir doch das Video auf Youtube an.

Man vergisst doch recht schnell, dass bei Astralreisen oder ausserkörperlichen Erfahrungen, auch Gefahren lauern können.

Astralreisen! Esoterik ist nun einfach mal gefährlich, weil die meisten Menschen einfach ins offene Messer rennen und auf Gott oder Jesus Christus vertrauen. Sie machen sich keine Gedanken über Misserfolge und klagen dann irgendwann, dass sie ernsthafte Probleme mit sich selbst oder ihrem Körper haben.

Tja liebe LeserInnen, auch das sogenannte Astralreisen ist so ein Thema, welches eben nicht zu unterschätzen ist. Wer sich mit seinem Geist auf eine ausserkörperliche Reise begeben möchte und auch eine geeignete Methode gefunden hat, sollte auch wissen, welche Gefahren da draussen in der Erdsphäre lauern. Da begegnest Du vielen verstorbene Menschen und Tieren, Spukgeistern, Dämonen. Vielleicht auf der UrFrequenz, meistens jedoch auf einer unnatürlichen Parallelwelt. Den Unterschied erkennst Du daran, dass Du die Einen sehen kannst und die Anderen eben nicht. Trotzdem sind sie alle hier und verfolgen oftmals nicht so edle Ziele wie Helfen wollen.

 

Es kommt auch vor, dass jemand daran gehindert wird, wieder in den Körper zurückzugehen und sein Leben einfach weiter zu leben, doch dieser Schritt ist nicht ganz einfach. Trotzdem kommt es vor, dass eben ein Geistwesen nicht alleine in den Körper zurückkehrt und schon desswegen sollte man solche Versuche strikte Unterlassen.

 

Esoterik ist kein Spieleparadies, sondern extrem gefährlich.


0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Damit akzeptierst Du die geltenden Datenschutzbedingungen!